Menu

Tipps zur Produktpflege von Küchenradios

 

Die heutigen Küchenradios sind wahre Multifunktionsgeräte und Wunderwerke der Technik – man kann mit ihnen alles Mögliche empfangen, viele Geräte haben sogar eine DAB+-Empfangsmöglichkeit, man kann Fernsehen schauen oder hören und sich sogar wecken lassen. Doch auch hier ist die richtige Pflege von großer Bedeutung – es ist ein elektronisches Gerät und somit können immer wieder Mängel oder andere Unstimmigkeiten auftreten. Einige davon lassen sich aber vermeiden.

So reinigt und pflegt man Küchenradios:

Das Reinigen und Pflegen von Küchenradios fängt schon bei der Montage an. Achten Sie darauf, dass Sie das Küchenradio auf keinen Fall an einem Ort platzieren, an dem es regelmäßig Einflüssen wie Rauch, Dampf oder hohen Temperaturen ausgesetzt ist – das kann auf Dauer die Elektronik schädigen und somit die Funktion beeinträchtigen. Außerdem verringert das den eigentlichen Reinigungsaufwand und erhöht gleichzeitig die Lebensdauer des Gerätes – man schlägt also mit der richtigen Positionierung des Gerätes zwei Fliegen mit einer Klappe.

Wenn Sie also diesem Ratschlag folgen, hält sich der normale Reinigungsaufwand durchaus in Grenzen. Reinigen Sie einfach regelmäßig die Oberfläche des Radios sowie die Oberfläche, auf der es steht, und entfernen Sie Fett, Schmutz und Spritzer. Falls das Radio eine abwischbare Folientastatur besitzt, wird diese Prozedur noch einmal erleichtert.